zeitweilig

Ein Blog ohne Sinn und Verstand

Archive for the ‘Allgemein’ Category

Kommentarfunktion

leave a comment »

Da ich längere Zeit inaktiv war, habe ich die Kommentarfunktion in den älteren Artikeln entfernt, werde sie aber aus dokumentarischen Gründen natürlich nicht löschen. Ich habe zudem die Kategorien weiter eingestampft, so dass sich die Artikel nun in „Allgemein„, „Linux“ oder „Politik und Gesellschaft“ einordnen lassen.

Advertisements

Written by zeitweilig

14. Januar 2012 at 03:24

Veröffentlicht in Allgemein

Tagged with ,

Ein kleiner Einwurf

In den letzten zweieinhalb Wochen war hier nicht viel zu lesen, was leider an der momentanen Prüfungsphase liegt, die ich durchlaufen darf. Ich war gefühlt rund um die Uhr beschäftigt oder versuchte mich auszuruhen oder irgendwie Entspannung zu finden. Gestern ist nun die vorletzte Prüfung gelaufen (…mitten im August darf ich dann noch einmal ran…) und nun fahre ich in wenigen Stunden los in den ersten kleinen Mini-Urlaub zur wichtigsten Person.

Und dann werde ich mich auch wieder an den Blog hier setzen… Habe überlegt die „Kategorien“ zu überarbeiten und Zusammenzufassen in „Allgemein“ für solche Statusmeldungen wie diese hier; „Gesellschaft“ für alles was man sich darunter vorstellen kann, inklusive den feministischen Themen, Diskriminierung, Überwachung – etwas unschlüssig bin ich, ob ich „Politik“ als eigene Kategorie oder unter Gesellschaft packen soll, da die Überschneidungen doch recht stark sind; „Kultur“, der bisher kleinste Anteil in diesem Blog… aber das kann ja noch mehr werden; und letztendlich „Linux“, wo alles aus dem OpenSource-Bereich hinein passt. Die Idee ist, die anderen Kategorien dann in Tags zu verwandeln (wie es teilweise schon geschehen ist) und eine übersichtlichere Gliederung zu gestalten. Oder sollte ich „Feminismus“ doch als eigene wählen, einfach durch den hohen Anteil an Artikeln?

Ich bin noch etwas am Überlegen wie man merkt… Aber das wird sich in der nächsten Zeit schon herauskristallisieren.

Bis dahin wünsche ich euch sonnige Tage!

Update: Done. Sechs weniger… und über eine muss ich nochmal nachdenken. Immerhin ein wenig mehr Übersicht. Übrigens sehr praktisch bei WordPress und Werkzeuge -> Daten importieren gibt es die Möglichkeit Kategorien in Schlagwörter umzuwandeln und umgekehrt… So konnte ich automatisch alle Kategorien, bevor ich sie löschen wollte in Schlagwörter umwandeln.

Written by zeitweilig

21. Juli 2011 at 15:45

Stand der Dinge

with 4 comments

Die letzten Tage waren wieder einmal gut gefüllt mit viel Arbeit, aber auch angenehmen Dingen wie einem Geburtstag und einem Ausflug ins Grüne. Nicht zuletzt auch durch die Person, welche mir am wichtigsten ist und die mein Leben so unglaublich bereichert.

Leider sieht es in den kommenden zwei Wochen damit nicht besser aus. Wichtige Aufgaben harren ihrer Vollendung und müssen zudem zu unveränderbaren Fristen fertig werden. Morgen vormittags wird bereits ein Ausblick zusammen mit anderen Gruppen präsentiert, um einen ersten Eindruck der Lage zu gewinnen und sich dann erst recht in die Arbeit zu stürzen. Eine kleine Studie über Diskriminierung im medialen Raum soll es werden, erstmals zwar gut betreut, aber doch in Eigenregie. Leider auch etwas, das viel Zeit kosten wird.

Dementsprechend hatte ich schon kurzzeitig das Gefühl, dass mein erneuter Blogversuch nach hinten los gehen könnte. Es kostet einfach viel mehr Zeit richtige Artikel zu verfassen, als einfach nur interessanten Kram zu verlinken und so viel wie möglich hintereinander zu publizieren (aber wem erzähle ich das eigentlich?)… Von der Moderation der Kommentare mal ganz abgesehen. Ich hatte mir anfangs vorgenommen, jeden Tag wenigstens einen Beitrag zu publizieren. Inzwischen sehe ich es eher so, dass ich meine Erwartungen und Ansprüche herunterfahren muss. Gerade in Phasen in denen viel Arbeit vor mir liegt, komme ich nicht dazu, mich in Ruhe einmal hinzusetzen und meine Gedanken zu Papier zu bringen.

Zur Zeit sieht es also so aus: Erst einmal alle zwei Tage publizieren und dann mal sehen, wie es funktioniert. Zudem kommen demnächst möglicherweise Gastbeiträge zu feministischen Themen, darüber muss allerdings noch einmal verhandelt werden. Für den Blog wäre es auf alle Fälle eine große Bereicherung.

Und nun erstmal zurück an die Arbeit… Protokolle schreiben und für morgen noch einmal alles durchgehen. Wünscht mir Glück!

Written by zeitweilig

15. Mai 2011 at 17:38

Veröffentlicht in Allgemein

Tagged with , , , ,

Lost & Found

with 2 comments

Ich bin gerade recht hingerissen von einem Hörspiel aus dem Pool des BR 2, das ich zufällig entdeckt habe. Ich muss wohl dazu erwähnen, dass ich seit geraumer Zeit mit Vergnügen den Einstürzenden Neubauten lausche. Diese sind Vertreter eher als experimentell zu beschreibenden Musik (Wer will, kann ja einmal Youtube anschmeißen) und äußerst vielschichtig und komplex.

Von FM Einheit, einem der Mitglieder der Neubauten, entdeckte ich nun im besagten Hörspielpool ein… Hörspiel: Lost & Found: Das Paradies, was ich hier als Empfehlung aussprechen möchte. Eine Gedichtinterpretation(?) von John Miltons „Das verlorene Paradies“ (1667), in welcher er den Höllensturz der Engel, die Versuchung Adam und Evas sowie den Sündenfall und die Vertreibung aus dem Paradies beschreibt. Dies wurde nun von Andreas Ammer und FM Einheit (und Alexander Hacke ist auch dabei) vertont – mit neubautnesken Klängen unterlegt, mal in der englischen, mal der deutschen Version von verschiedenen Sprechern interpretiert. Zum einen eine faszinierende Klangwelt, die erschaffen wird und zum anderen eine bedrohliche, angespannte, düstere Atmosphäre in welche man sich versetzt fühlt.

Wer experimentelle Musik liebt oder Miltons spät-mittelalterliches Werk in ungewöhnlicher Form erleben möchte, sollte es sich unbedingt anhören. Kostenlos hier zu finden.

Written by zeitweilig

7. Mai 2011 at 23:17

Kommentare, Trolle und der Spam

with 4 comments

Ich werde zurzeit mit etliche Kommentaren bombadiert, was die Themen um Feminismus angeht. Ich habe gerade nicht die Zeit jeden einzelnen zu beantworten bzw. muss erst einmal die Trolle herausfiltern, um wieder einen Überblick zu gewinnen.

Die Freischaltung von Kommentaren kann sich unter Umständen daher verzögern.

Kommentatoren, welche bereits einen genehmigten Kommentar freigeschaltet bekommen haben, haben vorerst einen „Freischein“ weiter zu kommentieren. Sollte ich merken, dass das ausgenutzt wird um hier wie wild zu Spammen und zu Trollen, werde ich wieder darauf umschalten, erst jeden einzelnen Kommentar freizuschalten.

Ich freue mich auf eine offene, freundlich Diskussion weiterhin. Denkt nach bevor ihr schreibt. Vielen Dank! :)

Written by zeitweilig

5. Mai 2011 at 12:41

Veröffentlicht in Allgemein

Tagged with , ,

Willkommen.

leave a comment »

Dieses Blog ist so etwas wie ein Versuch, mich wieder ein wenig mehr im Schreiben zu üben. Darin sehe ich zumindest zurzeit noch den eigentlichen Sinn, auch wenn ich noch nicht genau weiß, in welche Richtung das gehen wird. Sollte ich über persönliches bloggen? Einfach nur irgendetwas schreiben – Prosa sozusagen – um wieder flüssiger und sicherer darin zu werden? Sollte ich eine Berichterstattung machen? Mich mit gesellschaftlichen Themen auseinandersetzen? Eines meiner Steckenpferde bedienen und bebloggen (ein schönes Wort!)?

Vielleicht probiere ich alles mal ein bisschen aus. Eines weiß ich auf jeden Fall: Es wird mich mehr Zeit kosten, als zu tumblrn oder zu twittern… Ich will nicht nur verwursten was andere geschrieben haben, ich möchte selbst etwas schreiben und ausformulieren.

Mal sehen wie weit ich komme… aber zuerst einmal:

Willkommen auf zeitweilig!

Written by zeitweilig

30. April 2011 at 19:05

Veröffentlicht in Allgemein

Tagged with , ,